HOME PRODUKTE LABOR

FGW – GLASWAREN REINIGUNGSAUTOMAT FÜR LABOR

DIE EFFIZIENTESTE WAHL.
GLASWARENSPÜLMASCHINE.
Anwendungen Lebensmittel, Biopharmazeutika, Kosmetika, Mikrobiologie
Ladegut Instrumente, Glaswaren
Prozesse Waschen
Fassungsvermögen 350, 500 Liter
FGW_prodotto_fedegari

Die letzte Innovation von Fedegari für Laboranwendungen ist die FGW Glaswarenspülmaschine, in die die auf pharmazeutischem Gebiet mit der FOWS Waschsterilisatoren-Baureihe gesammelte Erfahrung einfließt.

Die Wirksamkeit des Dampfes

Die neue FGW-Glaswarenspülmaschine ist mit einem Dampfgenerator ausgestattet und nutzt den Dampf, um die Spülleistungen zu erhöhen. Der Dampf hat erweichende Wirkung auf fette und anhaftende Verunreinigungen und kann jede Stelle der Kammer erreichen, wodurch eine gründliche Reinigung gewährleistet wird. Darüber hinaus gelingt es der FGW durch den Einsatz von Dampf, die Betriebskosten pro Zyklus im Vergleich zu einer herkömmlichen Glaswarenspülmaschine zu senken: Die erweichende Wirkung ermöglicht einen geringeren Reinigungsmittel- und Wasserverbrauch.

Die Prozesssteuerung analysiert über ein Leitfähigkeitsmessgerät im Ablauf die Wasserqualität, um dessen Sauberkeit zu beurteilen und kann den Prozess unterbrechen, sobald der gewünschte Sollwert erreicht wurde: Diese Besonderheit ermöglicht den Verbrauch aller Betriebsmittel zu senken, ohne das Endergebnis zu beeinträchtigen.

Der Waschprozess wird laufend durch eigene Sonden überwacht, die Luft-, Wasser- und Dampftemperatur in der Kammer kontrollieren. Eine LED-Lampe im Innern der FGW-Glaswarenspülmaschine beleuchtet die Kammer während des gesamten Zyklus und signalisiert im Alarmfall die Störung durch einen Farbwechsel.

DESIGN UND TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

Die Wasserleitungsanlage ist wie bei jeder anderen Fedegari Prozessmaschine entsprechend den strengsten Hygienestandards ausgerüstet. Die FGW-Glaswarenspülmaschine ist mit maßgeschneiderten und modularen Innenablagen ausgestattet, die an die Wasserleitungsanlage angeschlossen sind. Die externen Wagen sind mit denen des FOB5-Autoklavs vollkommen kompatibel.

Die FGW ist mit der Thema4Labausgestattet, der Prozesssteuerung, die von Fedegari entwickelt und entsprechend den GAMP5-Vorgaben vorvalidiert wurde. Thema4Lab ist die fortschrittlichste Prozesssteuerung für Laboranwendungen am Markt. Sie ist mit einer umfangreichen, aus Phasengruppen bestehenden Bibliothek ausgestattet, die von Fedegari in seiner über 60-jährigen Zusammenarbeit mit der pharmazeutischen Industrie entwickelt wurden.

Durch die Thema4Lab können die FGW und der FOB5 perfekt synchron gesteuert werden, um eine hochqualitative Fedegari-Umgebung im Labor zu schaffen.

Thema4lab_fedegari

VORTEILE

  • Dampf als Erweichungsmittel.
  • Thema4Lab.
  • Dampf als umweltfreundliche Lösung.
  • Funktion zur Energieeinsparung.
  • Modulare Innenablagen.
  • Externe Wagen und Ablagen mit FOB5-Autoklaven kompatibel.
  • Oberflächen mit Hygieneausrüstung und CIP für eine perfekte Reinigung.

VIDEO

Sehen Sie wie Sie die FGW-Glaswarenspülmaschine und den freistehenden FOB5-Autoklaven integrieren können.

IN ÜBEREINSTIMMUNG MIT

  • Europäische Richtlinien: 2014/30/EU – Elektromagnetische Verträglichkeit (EMC), 2014/35/EU – Niederspannungsgeräte (LVD), 2006/95/EC – Maschinensciherheit (MD)
  • Europäische Standards: EN ISO 12100, EN ISO 13857, EN ISO 13849-1, EN IEC 60204-1, EN 61326-1, EN 61010-1, EN 61010-2-040
  • US elektrische Standards:NFPA 70 – Nationaler elektrischer Code,  UL 61010-1 – Sicherheitsanforderungen an elektrische Betriebsmittel für Mess-, Steuer- und Laborzwecke – Teil 1: Allgemeine Anforderungen
  • elektrischer Dampferzeuger in Übereinstimmung mit: 2014/68/EU – Druckgeräte (PED), ASME stamp R, stamp S, stamp U, SELO, SR 930.114, PD 5000 code
  • FDA: Compliance für nichtmetallische Komponenten in Kontakt mit Prozessflüssigkeiten

 

Möchten Sie mehr über unsere Zertifizierungen erfahren? Besuchen Sie den entsprechende Bereich oder zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

DOWNLOAD

FGW Glaswaren Reinigungsautomat für Labor
Catalogo_FOWS_Inglese
Key-factors-for-developing-a-cleaning-strategy-Part
Key-factors-for-developing-a-cleaning-strategy-Part-2

VERWANDTE PRODUKTE

Können wir Ihnen helfen?

Mehr InformationenAngebot anfordern
Industriebranche*

Thema4

Thema4 ist die an allen Sterilisatoren, Bio-Dekontaminationseinheitenund sonstigen Fedegari Maschinen (Isolatoren, Waschsterilisatoren usw.) installierte Prozesssteuerung.Sie wurde entwickelt, um den strengsten Anforderungen der Pharmaindustrie gerecht zu werden, und integriert sich nativ in die verwendeten SCADA– und MES-Systeme.
ProcessReport